6 hormersdorf 20211011 15 14

Am Montagmorgen, den 11.10.21, hat das Warten für alle Schüler*innen der Klassen 6 des Gymnasiums und der Oberschule in Waldenburg sowie der Oberschule Hartmannsdorf ein Ende: Endlich durften die Schüler*innen mit ihren Klassenlehrer*innen ihre erste Exkursion an ihrer neuen Schule antreten. Das Ziel der Exkursion war die Jugendherberge in Hormersdorf im wunderschönen Erzgebirge.

Nachdem am Montagvormittag der Bus auf dem Campus ankam, steigerte sich die Vorfreude aller Schüler*innen. Nun verstauten sie noch ihr Gepäck im Bus und dann ging es los.

In Hormersdorf angekommen, mussten alle Schüler*innen ihre Zimmer einrichten sowie ihre Betten beziehen.

Alle 5 Klassen unseres Trägervereins hatten zwar über die ganze Woche verteilt dasselbe Programm, allerdings immer zu unterschiedlichen Zeiten an unterschiedlichen Tagen.

Unser Programm umfasste den Besuch des Freizeitbades Greifensteine in Geyer und des Besucherbergwerkes Zinngrube auf dem Sauberg in Ehrenfriedersdorf. In „Tonis Haus der Steine“ durften die Schüler*innen Mineralien schleifen und erfuhren Wissenswertes zum Thema Steine. Dann mussten unsere Schüler*innen im Rahmen einer Schatzsuche rund um den Geyer’schen Teich einen Schatz suchen und finden. Neben den vielen Wandermöglichkeiten, haben alle auch in dieser Woche die bekannten Greifensteine besucht und dabei erfahren, wer Karl Stülpner ist bzw. war.

Neben den vielen interessanten Programmpunkten hatten alle unsere Schüler*innen auch ausreichend Freizeit, um sich außerhalb der Schule besser kennenzulernen. Sie konnten sich dazu in ihren Zimmern unterhalten, Karten oder Brettspiele spielen. Allerdings konnten auch die zahlreichen Freizeitangebote der Jugendherberge, zum Beispiel der Billard- und Tischtennisraum sowie der Sportplatz, genutzt werden.

Abends schrieben alle Schüler*innen ihre Erlebnisse des Tages in einem Tagebuch nieder, weil sie diese Informationen am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien im Rahmen unseres Methodentages in einer Präsentation anderen Schülern vorstellen.

Alles in allem war es eine sehr schöne Exkursion, die sowohl allen Schüler*innen, als auch allen Lehrer*innen großen Spaß bereitet hat und daher ist die Vorfreude auf die Exkursion in Klasse 7 ins Skilager nach Österreich schon groß.