9 kriebstein 20211013 2

Montag, 08.Oktober 2021:

Am Montagmorgen um 10 Uhr starteten wir unsere Reise nach Kriebstein. Nach nur kurzer Fahrt kamen wir in der Jugendherberge Falkenhain an und bezogen unsere Bungalows mit Blick auf die Talsperre Kriebstein. Nach dem Mittagessen begannen unsere Aktivitäten: Bogenschießen und Kanufahren. Beim Bogenschießen wurden wahrlich einige neue Talente entdeckt. Und auch das Kanufahren auf der Talsperre bereitete uns viel Freude.

Dienstag, 09. Oktober 2021:

Am Dienstagmorgen arbeiteten wir an verschiedenen Sprachprojekten: Die Lateiner machten einen kleinen Film zu Antigone, die Französischschüler rappten und auch die Spanischschüler erstellten kleine Videos, in denen sie einige Länder Lateinamerikas vorstellen. Da es am Dienstag den ganzen Tag regnete, verbrachten wir die Zeit nach dem Mittagessen in der Kantine bei einem gemeinsamen Spielenachmittag.

Mittwoch, 10.Oktober 2021:

Den Mittwoch starteten wir mit einer Wanderung zur Fähre in Erlebach, welche uns anschließend bis nach Kriebstein brachte. In Kriebstein besuchten wir den Kletterwald und hatten einen Riesenspaß dabei, uns beim Klettern auszuprobieren und auszupowern. Und auch hier konnten einige von uns ihr Geschick unter Beweis stellen. Nach dem anstrengenden aber schönen Besuch des Kletterwaldes ging es dann am Nachmittag zurück in die Jugendherberge, in der jeder die verbleibende Zeit bis zum Abendessen auf seine Weise nutzte.

Donnerstag, 11. Oktober 2021:

Am Donnerstagmorgen machten sich die einzelnen Sprachgruppen dann wieder an die Arbeit, um ihre Projekte zum Abschluss zu bringen. Nach einer Stärkung zu Mittag, entschlossen wir uns noch einmal mit der Fähre nach Kriebstein überzusetzen, die gleichnamige Burg zu besichtigen und danach zurück zur Jugendherberge zu wandern. Unseren letzten Abend ließen wir gemütlich beim Grillen und anschließendem Lagerfeuer ausklingen.

Freitag, 12. Oktober 2021:

Am Freitagmorgen ging es nach dem Frühstück und vier aufregenden und lehrreichen Tagen zurück nach Waldenburg