Begrüßt wurden die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen der  Europäischen Oberschule und des Europäischen Gymnasiums Waldenburg von der Lehrerband der Jugendkunstschule – eine erste Gelegenheit, sich mit dem Gedanken an das Musizieren zu befassen. Schulleiterin Sylvia Stahlberg und Schulleiter Michael Schönfeld beschrieben, worauf man sich freuen kann: große Gebäude mit vielen Zimmern, neue Fächer, neue Lehrerinnen und Lehrer und vor allem: viele neue Freunde.

Schule soll Spaß machen, Lernen soll aber auch zum Erfolg führen. Deshalb stellte Herr Schönfeld die Begriffe „Pünktlichkeit“, „Fleiß“, „Ehrlichkeit“ und auch „Freundlichkeit“ in den Raum und wünschte, dass man sich morgens freundlich grüßt.