Am 13. August sind auch wir in das neue Schuljahr gestartet. Nach der offiziellen Begrüßung durch die Schulleiterin auf dem Schulhof ging es für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 12 auch direkt in den Unterricht. Für unsere neuen 5. Klassen begann der erste Schultag an unserem Gymnasium dagegen erst um 10 Uhr. Nachdem sie gemeinsam mit den 5. Klassen der Oberschule von den beiden Schulleiterinnen willkommen geheißen wurden, verbrachten sie den Rest des Tages mit ihren neuen Klassenlehrerinnen. Statt normalem Unterricht stand erstmal Kennen lernen auf dem Programm: den neuen Stundenplan, unser großes Schulgebäude und –gelände und natürlich die neuen Mitschülerinnen und – schüler.

Am Dienstag ging es gleich aufregend weiter: Das Instrumentalkarussell erwartete unsere Neuankömmlinge. Von 9:00 bis 15:00 Uhr konnten sich die neuen Schülerinnen und Schüler im Band-Gesang und in insgesamt 11 Instrumenten ausprobieren – von Gitarre und Bass über Keyboard und Schlagzeug bis hin zu Tuba, Horn, Trompete uvm.  In kleine Gruppen eingeteilt wurden sie von den Lehrkräften der Jugendkunstschule durch den Tag begleitet - und auch bewertet. Denn das Instrumentenkarussell soll nicht nur Spaß machen, sondern es wird festgestellt, welches Kind für welches Instrument geeignet ist. Natürlich dürfen auch Wünsche angegeben werden, welches Instrument man gern lernen möchte, schlussendlich entscheiden dann aber die Lehrerinnen und Lehrer, wer in die Bandklasse und wer in die Bläserklasse kommt - Nachwuchs brauchen wir sowohl für unsere Bands und als auch für unser Jugend-Blasorchester.

Wir begrüßen alle neuen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte ganz herzlich an unserer Schule und wünschen ihnen - und natürlich auch allen „alten Hasen“ - ein erfolgreiches Schuljahr 2018/19!