Seit 2009 verleiht die Dr. Hans Riegel-Stiftung in Kooperation mit der Technischen Universität Dresden Fachpreise für schulische Arbeiten.  Damit sollen Schulen und Schüler/innen individuell unterstützt werden. Vor allem die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sollen gefördert und Interesse an weiterführenden Studiengängen geweckt werden.
Jedes Jahr gehen für die Schülerwettbewerbe der Stiftung ca. 1000 Bewerbungen bei der Fachjury ein und es werden bis zu 150 Arbeiten prämiert. In diesem Jahr durfte sich ein Schüler unseres Europäischen Gymnasiums Waldenburg freuen. Valentin Kindlein wurde für seine Facharbeit über die Chaostheorie als beste Arbeit im Fach Physik ausgezeichnet.
Gemeinsam mit seinem Betreuer Michael Schönfeld nahm er am 09.12.2016 seine Auszeichnung entgegen. Auch die Schule erhielt einen Sachpreis im Wert von 250 Euro, denn laut der Stiftung bedürfen „Gute Schüler/innen […] einer gut ausgestatteten Schule mit engagierten Lehrkräften“. Das Geld soll dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht zukommen und ihn fördern. Einen herzlichen Glückwunsch an Valentin Kindlein und seinen Betreuer Michael Schönfeld.